16. Tengelmann-Lauf startet am 19. Juni 2011Print

Mülheim an der Ruhr, 23. Mai 2011 - Am Sonntag, dem 19. Juni 2011 fällt auf dem Sportgelände an der Wissollstraße der Startschuss für den mittlerweile 16. Tengelmann-Lauf und den 9. Mülheimer Firmenlauf. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt traditionell dem Mülheimer Behindertensport mit Kindern und Jugendlichen zugute.

Mit der bewährten Kombination aus verschiedenen Lauf-Disziplinen und einem breit gefächertem Rahmenprogramm für große und kleine Zuschauer lockt der Tengelmann-Lauf Jahr für Jahr Freizeitsportler aus ganz Nordrhein-Westfalen nach Mülheim. „Sowohl Läufer als auch Zuschauer und Besucher sollen bei uns auf ihre Kosten kommen. Darum haben wir den Tengelmann-Lauf von Anfang an bewusst als Laufsport-Event mit Familienfest-Charakter angelegt und die Attraktionen kontinuierlich ausgebaut.“ erklärt Karl-Erivan W. Haub, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann und selbst begeisterter Läufer. „Natürlich ist die persönliche Bestzeit für jeden Sportler wichtig. Aber der Tengelmann-Lauf bietet darüber hinaus auch Abwechslung und Unterhaltung für Große und Kleine.“
Zum Rahmenprogramm gehören eine Tombola mit über 700 Preisen, mehrere Spielatrraktionen für Jugendliche und das Kinderland für die kleinen Besucher. Außerdem gibt es wieder Essen und Trinken zu kleinen Preisen – da kann das Mittagessen zu hause ausfallen.

Der erste Startschuss gilt traditionell den Wanderern, danach stürmen die Minis (also Kinder unter sieben Jahren) den Zieleinlaufkanal auf dem Sportgelände. Anschließend bestreiten Schüler und Schülerinnen in vier verschiedenen Altersklassen die 1.000 Meter.  Das größte Läuferfeld startet traditionell beim 10-km-Lauf um 10.15 Uhr; hier treten sowohl Einzelläufer als auch Firmenlauf-Teams gegeneinander an. Der Firmen-Lauf erfreut sich einer immer größer werdenden Fangemeinde. Im vergangenen Jahr nahmen rund 100 Damen-, Herren- und Mixed-Teams aus dem ganzen Ruhrgebiet teil. Fast schon ein „alter Hase“ auf dieser Strecke ist der ehemalige Zehnkämpfer Frank Busemann. Er läuft mit einem weiteren prominenten Teilnehmer: dem vierfachen Olympioniken Christian Keller. Als 35-facher Deutscher Meister ist der frühere Schwimmer beim Laufen zwar nicht ganz in seinem gewohnten Element, freut sich aber trotzdem auf seine Teilnahme.

Auch auf der 5-km-Strecke werden gleich mehrere Disziplinen ausgetragen. Hier  starten sowohl der Jogging- als auch der 9. Mülheimer Firmenlauf. Auch die Trendsportart Walking findet auf der 5-km-Distanz statt. Allerdings wird bei den Walkern aus organisatorischen Gründen auf eine Wertung verzichtet.

Der Einsatz wird in jedem Fall belohnt: die Kleinsten, die beim Mini-Lauf starten, bekommen im Ziel eine Überraschung. Jeder (größere) voran¬gemeldete Läufer erhält ein hochwertiges Funktionsshirt und eine Medaille. Und auf die Erstplatzierten  warten außerdem hochwertige Preise.

Interessierte Läufer können sich noch bis zum 13. Juni 2011 online unter www.tengelmann-lauf.de oder telefonisch beim Mülheimer Sportbund e. V., unter (0208) 30850-30 anmelden. Am Veranstaltungswochenende sind Nachmeldungen am Samstag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr sowie am Sonntag noch bis eine Stunde vor Beginn des jeweiligen Wettbewerbes möglich. Die Meldestelle befindet sich vor dem Tengelmann Klimamarkt an der Wissollstraße in Mülheim-Speldorf.