Trei Real Estate eröffnet zehnten Vendo Park in Polen in ŁódźPrint

• Zweites Investment der Trei in Łódź • Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf 4,4 Mio. Euro • Wachstumsziel liegt bei insgesamt 50 Fachmarktzentren in Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei

Mülheim an der Ruhr, 26. Oktober 2018 – Die Trei Real Estate GmbH (Trei), europaweit tätiger Projektentwickler und Bestandshalter für Wohn- und Einzelhandelsimmobilien, erweitert sein polnisches Handelsimmobilienportfolio. Das Unternehmen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Tengelmann-Konzerns, eröffnet sein zehntes Fachmarktzentrum in Polen unter der Marke Vendo Park. Das Objekt liegt in der drittgrößten polnischen Stadt Łódź in der Gojawiczyńskiej-Straße 28. Es handelt sich um das zweite Investment der Trei in Łódź. Die Gesamtinvestitionskosten des Vendo Parks belaufen sich auf rund 4,4 Mio. Euro. Eine vergleichbare Immobilie wurde im vergangenen Jahr im östlich des Stadtzentrums gelegenen Stadtteil Widzew (Przybyszewskiego-Straße) eröffnet.


Das neue Fachmarktzentrum umfasst eine Gesamtfläche von 2.900 Quadratmetern und befindet sich auf einem 8.800 Quadratmeter großen Grundstück. Das Objekt bietet einen vielfältigen Mix an Einzelhändlern und Marken. Neben der Drogeriemarktkette Rossmann verfügt der Vendo Park über Geschäfte aus den Bereichen Textilien und Güter des täglichen Gebrauchs. Zu den Mietern zählen KiK (Textilien), Pepco, Action (Non-Food, Dekoration, Möbel, Textilien) sowie die Bäckerei Piekarenka. Die Trei Real Estate begann mit dem Bau des Vendo Parks in der Łódźer Gojawiczyńskiej-Straße im März. Pepijn Morshuis, CEO der Trei Real Estate, kommentiert: „Wir planen weitere Fachmarktzentren in Łódź und anderen polnischen Städten. Dieser Immobilientyp ist sehr attraktiv für unsere Mieter und deren Kunden. Dies zeigt sich u.a. daran, dass wir verstärkt Mietverträge in einem frühen Stadium der Projektentwicklung unterzeichnen können. Im Fall des neuen Vendo Parks in Łódź hatten wir mehr als 90 Prozent der Flächen bereits mehrere Monate vor der Eröffnung vermietet.“


Die Trei plant, das Objekt langfristig im Bestand zu halten. Derzeit befinden sich zehn weitere Vendo Parks in Polen in Vorbereitung und Planung. Diese sollen in kleineren Städten entstehen, unter anderem in Płock (Woiwodschaft Masowien), Władysławowo (Woiwodschaft Pommern), Łask (Woiwodschaft Łódź) und Solec Kujawski (Woiwodschaft Kujawien-Pommern). Die Realisierung dieser Objekte ist Teil der Expansionspläne der Trei auf dem polnischen Markt.  Pepijn Morshuis weiter: „In den nächsten Jahren werden wir unser Portfolio auf 50 Fachmarktzentren ausbauen. Der Fokus liegt dabei auf kleineren Städten, die jedoch mehr als 15.000 Einwohner haben. Wir glauben, dass in diesen Städten ein großer Bedarf an modernen Handelsimmobilien besteht. Allerdings schließen wir Investments in großen Städten – so wie jetzt in Łódź – nicht aus.“

Unter der Marke Vendo Park plant, entwickelt und managt die Trei Fachmarktzentren in Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei. Derzeit hält die Trei europaweit 19 Vendo Parks. Der erste Vendo Park in Polen eröffnete 2013 in Nysa. Aktuell hält das Unternehmen Objekte in Chełm, Milanówek, Mińsk Mazowiecki, Skierniewice, Łódź, Świdnica, Dąbrowa Górnicza, und seit kurzem auch in Chodzież. Zudem managt die Trei Real Estate in Polen mehr als 100 Objekte, die an die größte polnische Supermarktkette Biedronka vermietet sind. Bei den Vendo Parks handelt es sich um eingeschossige Einzelhandelsimmobilien in gut erreichbaren Lagen mit Parkplätzen. Sie werden üblicherweise in der Nähe eines großflächigen Lebensmitteldiscounters errichtet.      

Das Immobilienunternehmen Trei Real Estate GmbH mit Sitz in Mülheim an der Ruhr investiert, entwickelt und managt passgenaue und nachhaltige Wohn- und Handelsimmobilien. Im Rahmen ihrer langfristigen Strategie konzentriert sich die hundertprozentige Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Tengelmann auf Immobilieninvestitionen und -entwicklungen in Deutschland, Polen, der Tschechien Republik, der Slowakei, Portugal und in den USA. Neben einem Bestandsportfolio von ca. 1 Mrd. Euro hat die Trei Real Estate GmbH Projektentwicklungen von rund 500 Mio. € in der Pipeline. Unter der Marke Vendo Park entwickelt, baut und vermietet das Unternehmen Fachmarktzentren in Tschechien, der Slowakei und Polen. Im Bereich Wohnen entwickelt die Trei aktuell in Deutschland u.a. in Berlin Wohnquartiere mit Gewerbeflächen sowie Studenten-Apartments unter der Marke Quartillion. Zudem ist das Unternehmen auch international aktiv und realisiert Wohnungsbauprojekte in Tschechien, Polen und den USA.

                                                                               * * *