Tengelmann-Tochter, Trei Real Estate, eröffnet erste Studenten-Wohnanlage in Köln-EhrenfeldPrint

Mülheim an der Ruhr, 16. März 2017 – Im Rahmen einer feierlichen Einweihung hat die Trei Real Estate GmbH, die Immobilientochter der Unternehmensgruppe Tengelmann, ihre erste Studenten-Apartmentanlage, das „Quartillion“, am Melatengürtel 113-115 in Köln-Ehrenfeld eröffnet. „Die Trei befindet sich auf dem Weg vom reinen Immobilienverwalter zu einem wertschöpfenden Immobilienunternehmen. Die Realisierung unserer ersten Studenten-Wohnanlage unter der Marke Quartillion macht diese Neuausrichtung der Trei nun auch nach außen sichtbar“, sagt Pepijn Morshuis, CEO der Trei Real Estate GmbH. „Köln-Ehrenfeld als beliebte Wohnlage für Studenten bietet beste Voraussetzungen, um mit unserem neu entwickelten Wohnkonzept zu starten. Wir versprechen uns großen Zuspruch und damit eine Bestätigung unserer Pläne für die Zukunft. Es freut uns daher außerordentlich, dass das Quartillion nach nur 15 Monaten Bauphase bezugsfertig ist“, so Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann. Die ersten Wohnungen sind bereits vermietet und werden im April bezogen. 

Die demografische Entwicklung und der damit einhergehende Trend zu Ein- oder Zweipersonenhaushalten sind Grund für die stärkere Fokussierung der Unternehmensstrategie der Trei auf den Bereich Wohnen. Die Nachfrage nach bezahlbaren Ein- bis Zweizimmer-Wohnungen in Großstädten steigt deutlich. „Wir sehen hier einen richtungsweisenden Zukunftsmarkt und das Quartillion ist für uns der erste Schritt, uns in diesem zu etablieren“, erläutert  Morshuis die Bestrebungen für die Zukunft. „Im Jahr 2020 sollen Wohnimmobilien rund 40 Prozent unseres gesamten Portfolios ausmachen. Diese Umstrukturierung trägt zu einem langfristig stabilen Portfolio bei, das wir stetig erweitern können“, ergänzt er. 

Das Quartillion besteht aus zwei modernen Gebäuden mit einem attraktiv begrünten Innenhof und 153 Wohnungen mit einer Wohnfläche zwischen 18 bis 32 qm. Eine designorientierte Vollmöblierung, ein Highspeed-Internetanschluss sowie die Bereitstellung von Gemeinschaftsflächen wie Lernräumen, einer Lobby und einer Lounge sowie einem Grillplatz tragen zum modernen Wohnflair der Apartmentanlage bei. „Das Quartillion bietet Studenten mit vielen Extra-Leistungen bequemes Wohnen in den eigenen vier Wänden, dennoch innerhalb einer studentischen Hausgemeinschaft, provisionsfrei und zu einer All-inclusive-Miete“, erläutert Morshuis das komfortable Wohnen, Lernen, Leben im Quartillion. Darüber hinaus stehen 54 Tiefgaragenstellplätze, überdachte Fahrradabstellmöglichkeiten sowie abschließbare Abstellflächen im Untergeschoss zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Quartillion auf www.quartillion.de 

Neben dem Projekt „Studenten- und Business-Wohnen“ arbeitet die Trei an zwei weiteren Bauvorhaben in Berlin, bei denen der Spatenstich noch in diesem Jahr erfolgen wird. Anders als das Quartillion trägt das Wohnkonzept in Berlin den Erfordernissen von Singles sowie Familien Rechnung. Aber auch hier ist das Ziel, modernen und bezahlbaren Wohnraum in der Stadt anzubieten.